Weihnachtstrubel

Liebe Letterer,

die stressige Dezemberzeit hat sich auch hier bemerkbar gemacht. Ich war beschäftigt mit der Arbeit, dem Verschicken der Weihnachtskarten, dem Besorgen von Geschenken und habe die verbleibende Zeit eher zum selbst Lettern genutzt. Ich stelle immer wieder neu fest, wie gut mir diese tägliche, wenn auch kurze Zeit der Entspannung tut. Vielleicht ist Euch in diesem Zusammenhang der neue Header aufgefallen. „Weihnachtstrubel“ weiterlesen

Der Tag, an dem ich wegen des Folierens beinahe meinen Verstand verlor.

Liebe Leser,

die Socialmediagemeinschaft neigt dazu sich selbst immer als herrlich und vollkommen dazustellen. Alles sieht wunderschön aus und zuweilen grabschen die langen Klauen des Neids nach einem, nicht im missgünstigen Sinne, sondern vielmehr im ach-das-könnte-ich-auch-gern-Sinne. „Der Tag, an dem ich wegen des Folierens beinahe meinen Verstand verlor.“ weiterlesen

Still war´s im November

Liebe Handletterer,

still war es hier im Blog im November. Im Allgemeinen ist das ein Zeichen dafür, dass mein „echtes Leben“ mich so in Beschlag nimmt, dass mir zum Nachdenken, aber vielmehr noch zum Aufschreiben der Gedanken wenig Zeit bleibt. Im Hintergrund ist aber auch für den Blog das ein oder andere erdacht, geplant und durchgeführt worden. Für die letzten Schritte hat allerdings bislang noch die Zeit gefehlt. „Still war´s im November“ weiterlesen

Drei großartige internationale Letteringkünstler*innen

Liebe Leser,

handletternde Männer sind im Bereich des Hobbyhandletterings eigentlich eher selten. Von daher ist es mir eine große Freude unter den heutigen drei internationalen Handletteringkünstlern immerhin einen Mann dabei zu haben. Die beiden Damen werden Euch sehr wahrscheinlich bekannt sein, macht aber nichts, ich finde sie so toll, dass sie hier einen Platz haben sollen ❤ „Drei großartige internationale Letteringkünstler*innen“ weiterlesen

Üben übt ungemein

Liebe Blogleser,

 

wer diesem Blog folgt, hat vielleicht gesehen, dass Kät uns freundlicherweiser ihr Wissen zum Parallelpen mitgeteilt hat. Ausgangspunkt dafür, dass ich sie gefragt hatte war, dass ich ihr Können im Umgang mit diesem Stift wirklich bewundere und gerade dabei bin mit diesem Kalligraphischen Werkzeug zu üben. All die wechselnden Winkel, meine Ungeduld und meine Angst das Brushlettering zu verlernen (jaja, lacht ruhig) zusammen mit der Arbeit und dem Restleben, führten dazu, dass ich beschlossen habe, die einzelnen Wörter der #ilettertoochallenge zum Üben zu nutzen. „Üben übt ungemein“ weiterlesen

#ilettertoochallenge im November

Mit großen Schritten naht der November und die nächste Challengerunde steht bereits in den Startlöchern. Daher hier, wie immer rechtzeitig, die Challengethemen für November.

Ich möchte aber auch die Gelegenheit nutzen, Euch einfach mal DANKE für Euer „#ilettertoochallenge im November“ weiterlesen

Ich feier mich mal kurz selbst.

Lieber Letterer,

in einer Zeit, in der alles immer noch besser, noch perfekter und leistungsstärker sein muss, fällt es manchmal schwer zu sagen „Ja, das habe ich gut gemacht.“ Meistens neigen wir dazu uns selbst negativ zu betrachten. Zu dicke Oberschenkel, zu wenig Sport, zu viele Kohlehydrate, da hätte ich noch ein bisschen, usw.   „Ich feier mich mal kurz selbst.“ weiterlesen

Sinnhaft?

Liebe Leser,

gestern habe ich für einen Freund Magic-the-Gathering Karten belettert und hatte das Gefühl endlich hat sich die ganze Challengeübungszeit gelohnt. Endlich, ja endlich, hat das ganze Gelettere einen Sinn. Dieser spontane Impuls hat mich stutzen lassen. Nehme ich meine tägliche Übung als sinnlos wahr? Was macht die Sinnhaftigkeit aus? Stehe ich still?  „Sinnhaft?“ weiterlesen

iletterju? Wiesu?

Hallo ihr lieben Freunde des Letterns,

 

voller Freude habe ich kürzlich festgestellt, dass die wundervolle Petty, einigen sicherlich von ihrem youtube-Kanal ooobacht bekannt, den Blog und die Übungsblätter in einem Beitrag über Handlettering erwähnte, aber über den Namen gestolpert ist. Das möchte ich zum Anlass nehmen mich kurz über „iletterju“ auszulassen.  „iletterju? Wiesu?“ weiterlesen