Neue Übungsblätter

Jetzt, da ich endlich in die Geheimnisse der Bildbearbeitung eingeweiht wurde, möchte ich Euch nach und nach die neue Reihe der Übungsblätter für breitere Pinselstifte vorstellen. Alle Blätter stehen kostenlos zum Download zur Verfügung. Du findest sie unter dem Menupunkt „Freebies“ im Bereich Übungsblätter oder direkt hier.

Aa_groß

Starterset

 

 

Erstmal freue ich mich völlig, dass ich andere Menschen vom Handlettering begeistern kann. Allerdings kenne ich das: Ich finde eine Tätigkeit völlig interessant und habe unendlich Lust anzufangen. Voller Motivation kaufe ich mir – trotz der Unsicherheit, ob diese Leidenschaft bleibt – die notwendigen Utensilien. (So bin ich in den Besitz von Laufschuhen geraten die jetzt sehr dekorativ im Schuhregal stehen)

Deshalb möchte ich Euch heute ein Starterset für kleines Geld zusammenstellen:

Stifte:
 

Für dünnere Linien, auch passend zu meinen Arbeitsblättern (die gibt es umsonst)

Der Pentel Sign Touch mehr dazu gibt es hier. Ein Stück kostet gerade bei J-Stuff.de 2,60 Euro.

 

Papier

Das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt beim Clairefontaine 500 Blatt für ca. 10 Euro.

Außerdem kann man hierauf die Übungsblätter bequem ausdrucken und schont mit der qualitativ hochwertigen Oberfläche den Stift.

 

Mit diesem Set kann man bequem anfangen. Falls Euch dann die Leidenschaft gepackt hat, könnt ihr ja immer noch neue Stifte kaufen 🙂

 

 

Flohmarktschatz

Neulich ich auf Flohmarkt habe ich 2 wundervolle Bilderrahmen mit gar grausigen Bildern gefunden. Einen habe ich in der Zwischenzeit zu neuem Leben erweckt. Gelettert habe ich übrigens mit dem Papermania metallic Stift in Gold und dem Pentel Hybrid in weiß. 

Herausfordernd ist vor allem das Vorschreiben. Ich schreibe auf schwarz mit weiß, aber es ist schlecht zu Radieren,  daher muss der Strich doch mehr oder weniger sitzen. Es hat sich mal wieder gezeigt, dass ich mir mehr Mühe gebe, wenn das Lettern ein Ziel hat und das Bild nicht auf den Riesenstapel Lettering Geschichte landet!