Mein neuer Lieblingsstift

Stifte kaufen ist ja zum Leidwesen meines Kontostands mein neues Hobby geworden. Selten war ich von einem Stift so begeistert wie vom Kuretake Bimoji xt2-10. Er hat eine Fiber-Spitze und eine Breite von 0,25 mm bis 1,5 mm, ist demnach eher für feine Arbeiten gedacht.


Für mich ist der Stift vor allem überzeugend, weil er schnell trocknet. Meiner Ungeduld beim Radieren und in der Konsequenz dem Verschmieren, wird somit ein Riegel vorgeschoben. Die Tinte ist schön schwarz und lässt sich prima mit anderen Stiften kombinieren. Er reiht sich damit auch in die Reihe der Stifte ein, die ich Anfängern empfehlen würde. Die Spitze ist etwas härter als die  vom Pentel Sign Touch oder auch vom weichen Tombow Fudenusoke, aber weicher als der harte Tombow.

20160804_112442.jpg

 

Die Art wie der Bimoji (übersetzt „Wunderschöner Lettering Pinselstift“) über das Papier gleitet, ist sehr angenehm. Bei anderen Stiften erscheint die Spitze manchmal etwas widerspenstig, das ist hier nicht der Fall.

Ganz abgesehen von den Vorzügen, die der Stift beim Schreiben aufweist, mag ich auch sein Aussehen und seine Haptik. Durch den Gummi an der Griffzone liegt er stabil in der Hand. Das Design hat etwas Besonderes, er setzt sich durch die äußere Gestaltung von anderen Stiften ab. Ganz besonders mag ich auch die kleine Schleife oben. Ich weiß nicht, ob sie einen Zweck erfüllen soll, aber ansehnlich ist sie allemal 🙂

Ein Kommentar zu „Mein neuer Lieblingsstift

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s