Es gibt kein richtig und kein falsch

 

Es gibt nur Deine Version 🙂

 

Nachdem mich die Stirnhöhlenentzündung einige Tage ans Bett gefesselt hat, möchte ich mich endlich mal wieder zurück melden. Heute nicht nur mit dem lange überfälligen Jj-Blatt, sondern auch mit einer Erkenntnis, zu der die Stirnhöhlenentzündung durchaus ihren Teil beigetragen hat.

Die Tatsache, dass ich mich warm eingepackt bei viel Tee (mein Rekord liegt derzeit bei etwas über drei Litern am Tag) ausruhen sollte, hat nämlich dazu geführt, dass ich die Zeit hatte eine Version öfter zu lettern. Bei Instagram habe ich eine kleine Umfrage gestartet und es stellte sich heraus, dass es zwar einen Favoriten gab, aber dass dennoch die Geschmäcker alle verschieden waren und jede Version ihre „Fans“ hatte.

Mit dieser Erkenntnis möchte ich Euch darin bestärken, Euren eigenen Stil zu finden, denn letztlich gibt es kein „richtig“ und kein „falsch“, sondern nur Deine Version. Diese Erkenntnis bezieht sich auch auf die Buchstabenübungblätter. Sie sind nur eine Version von vielen möglichen. Im Laufe der Zeit wird sich jeder einzelne Buchstabe noch weiter entwickeln. Zumindest bei mir ist es so gewesen. Gute Inspirationen finden sich unter anderem in der Instagram-Gemeinschaft, deren wertschätzenden Umgang miteinander ich wirklich schätze. Daher möchte ich Euch einladen – falls Ihr nicht ohnehin schon ein Teil der Gemeinschaft seid – daran teilzunehmen, zum Vernetzen und Inspiration finden.

Ein Kommentar zu „Es gibt kein richtig und kein falsch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s