Finde Deinen Buchstaben

Seit einer Weile erstelle ich – sobald es mir meine Zeit erlaubt – kostenlose Übungsblätter, die Anfängern die Möglichkeit geben sollen, die Buchstaben zu üben. Damit möchte ich Euch eine Grundlage geben, aus der heraus man ein eigenes Schriftbild entwickeln kann. Kürzlich merkte @letter.your.mind auf Instagram an, dass sie, ohne den Namen des Letters zu sehen erkennen kann wer das Bild gelettert hat. Es ergeben sich also irgendwann charakteristische Eigenschaften. Bedeutsam ist auch, dass dieser Entwicklungsprozess nicht stillsteht. Gerade Instagram ist für mich eine Ideenbörse, was die Variationen von Buchstaben angeht. Eine weitere Möglichkeit Inspiration zu finden ist Pinterest. Bei beiden Plattformen muss man sich anmelden, um teilnehmen zu können, aber für mich hat sich das wirklich gelohnt.

 

Am Anfang war ich diesem Wunsch nach Variation ein bisschen hilflos gegenüber, aber wie bei allem findet sich alles mit ausreichend Übung 🙂

 

Zum Ausprobieren empfehle ich folgende Variationen, die natürlich auch zusammen genutzt werden können.

 

 

Die Veränderung der Zeilenhöhe

wp-1478340151415.jpg

 

 

 

 

Schnörkelchen oder Veränderung der Linienbeugung

wp-1478340102931.jpg

 

 

Loslösen von den Linien

wp-1478340135422.jpg

 

 

Vergrößerung der Schleifen

wp-1478340118910.jpg

3 Kommentare zu „Finde Deinen Buchstaben

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s