Meine kleine Fotoecke

Zu einem früheren Zeitpunkt hatte ich schon einmal darüber geschrieben, wie wichtig die visuelle Präsentation des Letterings – gerade auf Plattformen wie Instagram – ist. Diesem Thema widme ich mich heute noch einmal, denn diese kleine Fotoecke erleichtert das Knipsen schöner Bilder ungemein. Finanziell hat es sich einigermaßen im Rahmen gehalten, jedoch braucht es ein wenig Platz in der Wohnung.

Meine Fotoecke besteht aus dem kleinen, quadratischen Beistelltisch aus der Lack-Serie von Ikea, der 6 bis 10 Euro kostet. Außerdem habe ich mir  nach dem Tipp von Claudia eine Studioleuchte für ca. 25 Euro gekauft. Der jeweilige Hintergrund besteht aus ca. 80 cm langen Probestücken von Tapeten in Holzoptik aus dem örtlichen Möbelmarkt. Ich habe der Verkäuferin mein Anliegen geschildert und sie hat mir die Stücke gerne von der dafür vorgesehenen Rolle abgeschnitten. Die Tapete hat den Vorteil, dass es recht schick aussieht und gleichzeitig so matt ist, dass keine unerwünschten Lichtpunkte im Hintergrund entstehen.

Die Nachbearbeitung der Fotos hat sich so wirklich minimiert und sie wirken visuell ansprechend.

wp-1485693253202.jpg

2 Kommentare zu „Meine kleine Fotoecke

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s