Letterings folieren ohne Laserdrucker

Findet Ihr diese folierten Letterings nicht auch immer zauberhaft. Mir gefallen sie nicht nur visuell, sondern gleichermaßen von ihrer Haptik.

Sandra hatte das Folieren von digitalisierten Letterings mit Hilfe des Laserdruckers schon vorgestellt. Ich besitze jedoch keinen Laserdrucker und war daher auf eine Alternative angewiesen. Wie das funktioniert, erkläre ich hier.

Kuretake Bimoji

Nach und nach – das hatte ich ja versprochen – möchte ich Euch einen Einblick in meine Stiftewelt präsentieren. Gerade arbeite ich noch an der Kategorie der Fudepens, zu denen heute ein neuer Vertreter gestoßen ist. Was ich von diesem Modell halte und über welche Eigenschaften er verfügt, kann man jetzt hier nachlesen.

 

Der ultimative iletterju Gelschreibertest

Vielen Dank erstmal für Eure Geduld. Dieser Blogeintrag hat ein Weilchen auf sich warten lassen, weil ich gesundheitlich nicht ganz auf der Höhe war. So durfte ich aber wieder feststellen, wie schön es ist, dass das Betreiben dieses Blogs doch „nur“ mein Hobby ist und nicht zur Erbringung meines Lebensunterhalts dient. Da nutze ich die Gelegenheit und ziehe vor allen hauptberuflichen Bloggern meinen Hut!

Heute möchte ich Euch auf die Existenz einer neuen Seite zu Gelschreibern aufmerksam machen, die man toll nutzen kann, um Falsche Kalligraphie auf dunklen Hintergründen zu machen. Falls Ihr Ergänzungen dazu habt, lasst es mich wissen.

 

Herzliche Grüße

 

Judith