Aus die Maus

Liebe Bloglesende,

ruhig ist es hier geworden, auf diesem Blog. Seit meinem Umzug vor zweieinhalb Jahren hat sich mein Leben so verändert, dass mir die Ambitionen zum bloggen fehlen. Das klingt auf den ersten „Hör“ vielleicht merkwürdig, dahinter verbirgt sich jedoch eine positive Veränderung. Das Leben spielt sich seitdem mehr und mehr analog ab und das genieße ich sehr.

Nach langem Hin und Her, Gesprächen mit anderen BloggerInnen, die die Möglichkeit einer unmotivierten Phase in den Raum stellten, zeigt sich, dass es keine Phase ist. Gelegentlich denke ich darüber nach, dass dies uns jenes eine Idee für einen Blogartikel werden könnte, dennoch fehlt mir die Muße. Ergänzend kommt hinzu, dass das Handlettering in den Hintergrund getreten ist. Es ist nicht mehr- wie so lange- primärer künstlerischer Ausdruck, sondern nur noch eine Technik, die zuweilen Anwendung findet.

Daher möchte ich danke sagen, fürs Lesen und Teilen, für all die Erfahrungen, die ich sammeln durfte. Und jetzt sage ich tschüss, ich werde (höchstwahrscheinlich) nicht mehr bloggen und irgendwann, wenn der richtige Zeitpunkt gekommen ist, wird der Blog verschwinden.

Alles Liebe!

 

Judith

Ein Gedanke zu „Aus die Maus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.