Handlettering

Handlettering, die Kunst des schönen Schreibens, scheint gerade ein Phänomen zu sein, das immer mehr Anhänger findet.

 

Jeder hat Schreiben gelernt, manch einer hatte noch „Schönschreiben“ in der Schule oder zumindest gab es eine Zeugnisnote im Fach „Schrift“. Handlettering geht noch weiter und bietet die Möglichkeit ein eigenes Schriftbild zu entwickeln. Für mich ist allerdings trotz aller Tropfen, Serifen und Schleifen wichtig, dass die Lesbarkeit nicht verloren geht. Ein schön geletterter, kluger Satz, der nicht lesbar ist, ist schlussendlich nur noch schön und nicht mehr klug.

Daher hier eine kleiner theoretischer Input zum Thema Linien:

 

IMG_20160714_0002