Kombination von Schriften

Gelegentlich erfordert ein Werk, dass unterschiedliche Schriften miteinander kombiniert werden. Meiner Ansicht nach wirkt es oftmals visuell attraktiver, wenn mit den vielfältigen Möglichkeiten in der Schrift gespielt wird. Mit der Verwendung unterschiedlicher Schriften kann man beispielsweise auf besonders wichtige Worte eines Letterings aufmerksam machen!Scan_20160815

 

„Herzlichen Glückwunsch“ habe ich hier mit unterschiedlichem Focus gelettert. In der Version oben stehen beide Wörter gleichwertig da. In der zweiten Version liegt das Augenmerk auf „Glückwunsch“, in der dritten auf „herzlichen“.

 

Dennoch gibt es ein paar stilistische  – nennen wir sie – Regeln, die es zu beachten gilt. Im besten Fall finden sich in den verschiedenen Schriften Gegenteile wieder. Also zu lang und dünn passt klein und dick. Zu schnörkelig passt klar, zu leichter Schrift wählt man schwere Buchstaben.

 

Scan_20160815