Masking-Fluid

Masking Fluid ist eine Flüssigkeit, die sich wie eine Haut über das Papier legt, so das man nach dem Trocknen der Flüssigkeit mit anderen Farben (z.B. Aquarellfarben) darüber malen kann. Dort, wo das Masking-Fluid war, bleibt das Papier unbemalt bzw. weniger farbintensiv..

 

20170521_142524-01

Masking-Fluid kann man in unterschiedlichen Formen kaufen, die jeweils unterschiedliche Ergebnisse hinsichtlich der Durchlässigkeit von Farbe erreichen und somit alle ihre Daseinsberechtigung haben. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass die Stifte in Markerform farbdurchlässiger sind als die Stifte in Flaschenform. Außerdem ist die anschließende Entfernung des Fluids vom Papier sehr kraftaufwendig und gelingt zum Teil nur bedingt.

Das Masking-Fluid in der Flasche lässt sich leichter auftragen und verhindert das Durchdringen der Farbe effektiver. Die Kanten gelingen (mir) jedoch wesentlich ungenauer als die mit dem Marker-Stift. Aufgrund des größeren Volumens ist die Trocknungszeit länger. Das Entfernen geht wirklich einfach.

 

20170521_145739-01
Linke aus dem Markerstift, rechts aus der Flasche

 

Anhand unterschiedlicher Beispiele möchte ich Euch die Verwendung demonstrieren. Hier habe ich mich auf unbekanntes Terrain gewagt, weil ich gleichzeitig das erste Mal die Brusho Crystal Colours ausprobiere. Diese Farbe ist ein Pigmentpulver, auf das ich durch Debbys Blog aufmerksam geworden bin.

 

Du brauchst:

  • geeignetes Papier (ich habe hierfür Aquarellpapier genommen)
  • Masking Fluid 
  • Aquarellfarbe
  • Bleistift
  • Radiergummi

 

 

 

Schritt 1:

20170521_105342-01

 

 

 

Lettere deinen Schriftzug zunächst mit Bleistift. Aus leidvoller Erfahrung rate ich dazu es nicht so zu machen wie ich, sondern gleich Bleistiftlinien, die am Ende nicht sichtbar sein sollen, wegzuradieren.

 

 

 

Schritt 2:

Trage das Masking-Fluid dort auf, wo die Fläche farblos bleiben soll. Hier hat sich in meinem Fall gezeigt, dass ich zuerst hätte radieren sollen. Masking Fluid wird nach dem Trocknen nämlich durch Reibung entfernt und so bin ich oftmals aus Sorge das Fluid weg zu radieren nicht nahe genug an das Fluid heran gekommen und musste mit einem kleinen Radierer nochmal nachradieren.

 

Schritt 3: 

 

20170521_142025-01

Lasse das Masking-Fluid trocknen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schritt 4:

Trage deine Farbe auf. Ich bin dank der neuen Farbe höchstwahrscheinlich farblich eskaliert, ich bin gepannt, es trocknet noch. Selbstverständlich geht das auch dezenter.

 

 

Schritt 5: 

black-and-white-woman-girl-sitting2

 

 

Lasse die Farbe wirklich gut durchtrocknen.

 

 

 

 

 

 

Schritt 6:

 

Entferne das Masking-Fluid entweder vorsichtig mit einem Radiergummi oder mit dem Finger.

 

Und so sieht das am Ende aus: