Plaid-Lettering

Die unglaublich talentierte, witzige, warmherzige Jenny @pikkablue hat sich bereit erklärt hier zu erklären wie ein Plaid-Lettering gemacht wird. Hierzu benötigst Du (im Idealfall, Improvisationen sind möglich)

  • Papier 
  • einen breiten Brushpen in einer Farbe Deiner Wahl
  • einen schwarzen Fineliner
  • einen Gelstift (im Idealfall in gold, silber, kupfer oder weiß)

 

wahlweise

  • einen grauen Brushpen

 

Schritt 1:

Schreibe das Wort in deiner gewünschten Farbe!

img_20161120_105040
Schritt 1

 

 

 

Schritt 2:

Damit es am Ende sauberer aussieht, umrande die Buchstaben mit einem schwarzen Fineliner (ist aber optional).

 

img_20161120_105206
Schritt 2

 

 

Schritt 3:

Beginne mit den dickeren Streifen, horizontal und vertikal. Die Linien können gerade Striche sein, oder wie hier etwas wellig. Das lässt es nachher etwas kuscheliger ausschauen.

Damit es am Schluss auch tatsächlich kariert aussieht, ist es wichtig, dass man sich vorstellt, die Linien während durchgängig.

 

img_20161120_105347
Schritt 3

 

Schritt 4:

Bei diesem Schritt nehmt ihr wieder den Stift, mit dem ihr das Wort bei Schritt 1 geschrieben habt. Falls ihr einen Tombow Dual Brush Pen benutzt, hat dieser bereits eine dünne Spitze in der gleichen Farbe. Mit der dünnen Spitze malt ihr jetzt neben die dickeren Schwarzen Streifen, dünnere Streifen. Ebenso horizontal und vertikal.

[Judiths Anmerkung: Bei Stiften, die es nur mit dicker Spitze gibt, kann man auch einen dünneren Stift in einer ähnlichen Farbe benutzen]

img_20161120_105828
Schritt 4

 

 

Schritt 5:

Jetzt kommt noch ein kleines Highlight. Mit einem Gelstift eurer Wahl (am besten funktioniert es mit weiß, silber, gold und kupfer) malt ihr auf die andere Seite der dickeren Striche, wie im Schritt oben, wieder vertikale und horizontale Streifen.

 

img_20161120_110139
Schritt 5

 

 

Schritt 6.

Eigentlich seid ihr jetzt schon fertig, ich persönlich finde aber, ein paar Schatten können nicht schaden!

Mit einem passenden grauen Pinselstift könnt ihr eurem Plaid Lettering einen super 3D Effekt verleihen.

(Achtung! Vorher am besten erstmal an einfachen Letterings üben) Für die Schatten entweder immer rechts an der Seite der Buchstaben entlang fahren (wie im Bild) oder immer an der linken Seite.

[Judiths Anmerkung: Tolle Schatten kann man auch nach dem selben Prinzip mit Bleistift zaubern]

img_20161120_110357
Schritt 6