iletterju meets stattstadtmädchen

Liebe Blogleser,

ich bin froh und stolz, dass sich auch in diesem Monat eine Wortakrobatin dazu bereit erklärt hat ihre Wörter und Sätze für die #ilettertoochallenge zusammen zu suchen. „iletterju meets stattstadtmädchen“ weiterlesen

3 Formen deinen Insta-Feed zu strukturieren

Liebe Blogleserinnen und Leser,

kürzlich habe ich eine Entdeckung auf Instagram gemacht, die mich eine Weile beschäftigt hat, über die ich eine zeitlang nachdenken musste und deren geistige Ergüsse ich (endlich mal wieder) mit euch teilen möchte. „3 Formen deinen Insta-Feed zu strukturieren“ weiterlesen

Läddergäng-Ausflug

Es war einmal, vor noch gar nicht allzu langer Zeit, da begaben sich, aus dem gesamten deutschsprachigen Raum, Menschen, die alle dem  Hobby Handlettering frönten, per Bahn, Auto oder Zug auf den Weg ins wunderschöne Hessenland. Sie trafen sich in Frankfurt am Main und freuten sich einander getroffen zu haben. Leider war die Zeit viel zu knapp  und nicht mit jedem, den man kennenlernen wollte, konnte man sich unterhalten.

Das könnte eine sehr knapp gehaltene Zusammenfassung der Creative World in Frankfurt gewesen sein, aber ich denke, ich muss nochmal ausholen. „Läddergäng-Ausflug“ weiterlesen

Frohe Weihnachten!

Liebe Leser,

 

ich wünsche Euch wundervolle Weihnachten und hoffe Ihr konntet die Zeit genießen. Ich hatte gestern ein wirklich gemütliches Zusammensein mit der Familie.

Jetzt ist es aber an der Zeit auch ein wenig in die Zukunft zu schauen und daher habe ich endlich (diesen Monat ist es doch etwas später geworden, das gab´s ja noch nie!) die Challenge für Januar 2018 fertig gemacht. „Frohe Weihnachten!“ weiterlesen

Still war´s im November

Liebe Handletterer,

still war es hier im Blog im November. Im Allgemeinen ist das ein Zeichen dafür, dass mein „echtes Leben“ mich so in Beschlag nimmt, dass mir zum Nachdenken, aber vielmehr noch zum Aufschreiben der Gedanken wenig Zeit bleibt. Im Hintergrund ist aber auch für den Blog das ein oder andere erdacht, geplant und durchgeführt worden. Für die letzten Schritte hat allerdings bislang noch die Zeit gefehlt. „Still war´s im November“ weiterlesen

Ich feier mich mal kurz selbst.

Lieber Letterer,

in einer Zeit, in der alles immer noch besser, noch perfekter und leistungsstärker sein muss, fällt es manchmal schwer zu sagen „Ja, das habe ich gut gemacht.“ Meistens neigen wir dazu uns selbst negativ zu betrachten. Zu dicke Oberschenkel, zu wenig Sport, zu viele Kohlehydrate, da hätte ich noch ein bisschen, usw.   „Ich feier mich mal kurz selbst.“ weiterlesen

Insta und das echte Leben

Einen wunderschönen Sonntag wünsche ich Euch 🙂

Als ich angefangen habe Instagram instensiv für die Präsentation von Handlettering und Brushlettering zu nutzen, war ich immer schon sehr beeindruckt, dass die Menschen einander vertraut waren. Es gab Instagramer, die andere mit ihrem echten Vornamen ansprachen und Dinge aus dem echten Leben wussten. Je länger ich jedoch in der Instawelt unterwegs war, desto mehr Vornamen kannte ich auch, ich bekam Post von Menschen, die ich noch nie gesehen hatte, die Kontakte verlagerten sich auf Whatsapp und dann habe ich mich tatsächlich mit diesen Menschen getroffen.  „Insta und das echte Leben“ weiterlesen

Die Läddergäng

Bestimmt ist Euch hier im Blog das ein oder andere Mal der Name „Läddergäng“ begegnet. Eigentlich fing alles ganz harmlos an als die Idee entstand gemeinsam zu Weihnachten eine Adventskalender-Challenge zu gestalten. Daraus entwickelte sich die Idee sich gegenseitig zu Wichteln. Wir waren alle recht euphorisch über unsere gute Zusammenarbeit und auch über die Freude am Miteinander. Hieraus entstand der Hashtag „läddergäng“.

 

In der Zwischenzeit ist noch mehr Zeit ins Land gezogen und immer mehr begeisterte Letterer fühlten sich der zugehörig. Weil wir einen Ort des gleichberechtigten, wertschätzenden Austausch schaffen wollten, an dem jede und jeder seine Kompetenzen zum Gelingen und Funktionieren der Gruppe beitragen kann, haben wir die #läddergäng Facebookgruppe gegründet. Im März schrieb Anja in ihrem Blog bereits über die Läddergäng.

 

Die Idee und die Haltung der Läddergäng bestehen nach wie vor. Das Beste ist: Das, was die Läddergäng sein sollte besteht trotz des Wachstums weiter fort. Die Läddergäng ist ein virtueller Ort geworden, an dem Lettering-Begeisterte sich austauschen können. Jeder ist hier willkommen, jede Arbeit wird wertgeschätzt, jede Meinung zählt. Es ist – gerade in Zeiten, in denen der Umgang miteinander rauer zu werden scheint – wundervoll zu sehen wie positiv und respektvoll der Umgang miteinander sein kann. Danke, dass Ihr so toll seid, Läddergänger 🙂

 

Jetzt schlägt die Läddergäng ein weiteres Kapitel auf. Wir haben einen extra Läddergäng-Account gegründet und wollen hier alle deutschsprachigen Challenges unter dem #letteringchallenges_de unterstützen. Klickt doch mal rein 🙂

Herzliche Grüße

Judith