Üben übt ungemein

Liebe Blogleser,

 

wer diesem Blog folgt, hat vielleicht gesehen, dass Kät uns freundlicherweiser ihr Wissen zum Parallelpen mitgeteilt hat. Ausgangspunkt dafür, dass ich sie gefragt hatte war, dass ich ihr Können im Umgang mit diesem Stift wirklich bewundere und gerade dabei bin mit diesem Kalligraphischen Werkzeug zu üben. All die wechselnden Winkel, meine Ungeduld und meine Angst das Brushlettering zu verlernen (jaja, lacht ruhig) zusammen mit der Arbeit und dem Restleben, führten dazu, dass ich beschlossen habe, die einzelnen Wörter der #ilettertoochallenge zum Üben zu nutzen. „Üben übt ungemein“ weiterlesen

Das U-Blatt mit Erklärbärvideo ist online

 

Nachdem ein paar Fragen bezüglich der Anwendung aufgetaucht sind, gibt es nun hier ein Video zur Benutzung der Übungsblätter mit verschiedenen Stiften.

„Das U-Blatt mit Erklärbärvideo ist online“ weiterlesen

Neue Wege beschreiten

Kürzlich durfte ich die flüssigen Pebeo Colorex von J-Stuff testen. Zugegeben, vor der ersten Anwendung war ich ein wenig aufgeregt, den mit solch einer Farbe hatte ich bislang noch nie gearbeitet, weder beim Lettern, noch beim Malen. Vor gefühlten 20 Jahren habe ich bei der Volkshochschule einen Aquarellmalkurs besucht und konnte keine Leidenschaft dafür entwickeln. Aber nun musste ich ran.

„Neue Wege beschreiten“ weiterlesen

Finde Deinen Buchstaben

Seit einer Weile erstelle ich – sobald es mir meine Zeit erlaubt – kostenlose Übungsblätter, die Anfängern die Möglichkeit geben sollen, die Buchstaben zu üben. Damit möchte ich Euch eine Grundlage geben, aus der heraus man ein eigenes Schriftbild entwickeln kann. Kürzlich merkte @letter.your.mind auf Instagram an, dass sie, ohne den Namen des Letters zu sehen erkennen kann wer das Bild gelettert hat. Es ergeben sich also irgendwann charakteristische Eigenschaften. Bedeutsam ist auch, dass dieser „Finde Deinen Buchstaben“ weiterlesen

In einem Rutsch?

Anders als beim schreiben Lernen in der Schule, wird beim Handlettering zwischendurch abgesetzt. Die einzelnen Buchstaben werden miteinander verbunden, indem man sie aneinander setzt. Um das zu verdeutlichen habe ich mal immer, wenn ich abgesetzt habe eine neue Farbe benutzt. Leider war ich einmal unkonzentriert. Findet Ihr den Fehler?

„In einem Rutsch?“ weiterlesen